Springe zum Inhalt

"Zeig mir deinen Garten und sage dir wer du bist". Unter diesem Slogan organisiert Reto Locher von der Stiftung Natur und Wirtschaft Gartenführungen in Luzern. Sie finden am Samstag, dem 10.9.16 statt.

In diesem Beitrag gewähren wir euch einen Einblick in einen unserer Gärten der Gartengemeinschaft von prokarma.

Sieht selbst!

Ein toller Start! Im April haben wir zum Spatenstich unserer Gartengemeinschaft in Richensee angesetzt. Zuerst wurde gemeinschaftlich gegärtnert, der Boden bearbeitet,  die Beete angelegt, eingesäät und  mit den ersten Setzlingen bestückt. Danach haben wir zusammen zu Mittag gegessen und uns tüchtig ausgetauscht sowie den Besuchern den Garten gezeigt.

Seither ist wieder viel passiert, weitere Setzlinge wurden gezogen, Töpfe gefüllt, Beete bepflanzt, Tomatenhäuser aufgestellt, Pilz-Rugelis vergraben und viele weitere Pläne ausgeheckt. Wenn du auch interessiert bist melde dich an info@prokarma.ch. Wir treffen uns fast jedes Wochenende zum Gärtnern.

garten_danach

 

 

Auch dieses Jahr führt der Neugarten-Verein wieder die beliebte Vortragsreihe. Erneut berichten Experten und Insider aus ihrem Spezialgebiet. Der Auftakt bot am 4. Mai Esther Meduna von Pro Specie Rara. Sie vermittelte Spannendes über die Saatgut-Erhaltung. Weiter geht es dann am 18. Mai. Der Journalist Paul Knüsel wird uns erklären wer wirklich die News für die Schweizer Medienlandschaft macht. Und am 15. Juni werden wir unseren Verein Prokarma bei den luzerner Projekten vorstellen. Hier findet Ihr den Flyer zur Vortragsreihe:

Flyer Vortragsreihe 2016

Bereits seit Mitte April läuft der dritte Neugarten-Setzlingsmarkt auf dem Vorplatz vom Neubad Luzern. Randen, Krautstiel und Salate aus der Neugarten-Anzucht waren bei den zahlreichen  Gartenfreunden sehr beliebt. Seit letztem Samstag stürzten sich die Leute auf unsere Tomaten-, Chili-, und Kürbissetzlinge. Mehrere hundert Pflänzchen wurden verkauft und zahlreiche Tipps  zum Umgang mit den zarten Pflanzen weitergegeben. Am  kommenden Samstag sind wir nochmals mit vollem Einsatz dabei und fachsimpeln weiter über die gestartete Gartensaison. Den begeisterten Balkon- und Hobbygärtnern wünschen wir viel Spass und Erfolg beim bepflanzen der Töpfe und Beete!

cropped-setzlinge_reihe.jpg

Gerne stellenwir euch den Setzlingsmarkt vom Partnerverein Neugarten Luzern vor, wo wir engagiert mitwirken und einige unsere Setzlinge beziehen.

Bereits zum dritten Mal findet der Neugarten-Setzlingsmarkt statt. Ab dem 16.04.16 bis  21.05.16 haben wir jeden Samstag 13:00 bis 16:00 Uhr unseren Setzlingsmarkt auf dem  Vorplatz vom Hallenbad Neubad. Wir haben viele verschiedene Leckereien und Schönheiten im  Angebot. Es gibt Kräuer (Koriander, Pertersilie, Brennnessel, Basilikum), Gemüse und Blumen (Malven, Ringelblumgen ...). Eine besonders grosse Auswahl bieten wir bei den Tomaten, wo wir ca. 14, Sorten im Angebot haben. Darunter die klassischen Sorten wie Glaciers, Berner Rosen und Ochsenherz, aber auch ein paar spezielle wie beispielsweise die green Zebra, black cherrry oder die Prince Borghese. Ebenfalls eine stolze Auswahl bieten wir bei den Chilis (ca. 7 Sorten). Wir haben milde Chilis aber auch ganz schön scharfe wie die red devil oder die tequila sunrise. Diverse Salate (Kopfsalat, Schnittsalta, Rucola ...) kann man bei uns kaufen aber auch Fenchel, Mangold, Paprika, Auberginen, Zwiebeln, Randen und vieles mehr.

Uns ist es ein Anliegen alles vollkommen biologisch und ohne Hilfe von chemischen Zusatzstoffen anzuziehen. Auch sonst beim Gärtnern halten wir uns daran. Alle Sorten sind  dementsprechend Bio-Sorten und teilweise auch alte Sorten von pro specie rara. Diese alten  Sorten sind eine Bereicherung der Vielfalt und oftmals ein Gaumenschmaus oder Augenweiden. Mit dem Setzlingsmarkt unterstützen wir auch die Kulturstätte Neubad. Mind. 40% unserer  Einnahmen gehen daher als Spende ans Neubad.

 

 

Am Samstag, 12. März 2016 fand das erste Transposium statt. Ein Netzwerk- Treffen von Nachhaltigkeits-Initiativen. Bei diesen Treffen geht es darum, lokale Initiativen auf einer nationalen und internationalen Ebene zu vernetzen.

Das Transposium ist das Format, wie diese Treffen stattfinden. Dabei werden Initiativen und Projekte vorgestellt und es wird anschliessend in Workshops an den Themen gearbeitet. An diesem Wochenende war auch die opentechconf.org Thema eines Workshops.

Es ist immer wieder erstaunlich, wie viel Wissen und Erfahrung an einem Ort zusammen kommt. Die Teilnehmer kommen mit verschiedenstem Background aus verschiedenen Teilen der Schweiz, der österreichischen und deutschen Region des Bodensees, Lichtenstein und diesmal sogar von Spanien. Viele Teilnehmenden verfügen über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz, den sie anderen für neue Projekte zur Verfügung stellen.

Die Themen sind breit gefächert. Von urban gardening über Fundraising, Communityorganizing, Cryptorwährung, Kommunikation und IT-Infrastruktur. Alle Themen, die von Teilnehmenden Energie und Interesse bekommen, werden in Gruppen behandelt.

Hast Du Interesse das nächste Mal dabei zu sein, bist Du gerne willkommen. Wir freuen und über Interesse und Teilnahme!

Am 6. März hat bei uns die Gartensaison gestartet. Das Saatgut ist in den Anzuchtschalen eingesät. Nun beginnt das Hegen und Pflegen der Keimlinge und kleinen Pflänzchen, bis sie für das Frühlingsbeet bereit sind.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Unter dem Motto Garten-Gemeinschaften läuft dieses Jahr das Gartenprojekt von prokamra. Hausgärten, die sich zusammenschliessen um Arbeiten gemeinschaftlich zu organisieren.

Am 2. April findet der Spatenstich statt. Wir treffen uns in Richensee im Garten einer WG. Bei schönem Wetter gibt es genug zu tun, für alle mit Tatendrang. Bei schlechtem Wetter geniessen wir die gute Gesellschaft.

Wer Lust und Zeit hat, ist dazu herzlich eingeladen!

Open-SourceFür den 5. und 6. November 2016 organisieren wir die opentechconf.org, eine Konferenz im Zeichen der freien Technologie. An dieser Konferenz möchten wir die Beweggründe für und die Vorteile von Opensource-Technologien einem breiten Publikum präsentieren.

Eine Konferenz auch für Endverbraucher. Technik-Interessierte und Cloud-Liebhaber werden Systeme gezeigt, die für mehr Privatsphäre, Sicherheit und Selbstermächtigung sorgen.

Eine Konferenz für IT- und Elektronik-Experten, weil viel Knowhow und Gleichgesinnte an einem Ort versammelt sind. Sie wird gemeinsame Interessen aufzeigen und Synergien fördern.

Mit Workshops für Kinder und Jugendliche wollen wir die jungen Teilnehmer mit Opensource-Technologie in Berührung bringen und sie über Datenschutz und Sicherheit aufklären.

Nach dem Erfolg der letzten Filmreihe war bald schon klar, dass es nach einer Fortsetzung verlangt. Das Interesse war gross und für die tollen Rückmeldungen möchten wir uns bedanken.

Bald ist es so weit. Im Januar warten vier spannende Filme um von Euch entdeckt zu werden. Die Themenbereiche reichen von aktueller Wirtschafts- und Finanzpolitik über die Energiewende bis hin zu Theorien und Interessanten Fakten über die Pyramiden. Natürlich darf in der Reihe ein Film über die Zukunft des Ackerbaus nicht fehlen.

Wir wünschen allen lehrreiche Filmabende!

Filmreihe_Jan16 Filmreihe_Jan16

Filmreihe_Okt_15

Das Lokal platzte aus allen Nähten. Er reichte nicht einmal für einen Sitzplatz für jeden. Mehr als 40 Personen kamen am Mittwoch dem 28.10.15 zum Filmevent im Kaffee Verde in Hochdorf. Zum Glück war der Film spannend genug um auch das Stehpublikum bei Laune zu halten. Mit "Der Bauer und sein Prinz" war das Finale der Filmreihe gelungen.

Wir danken für das rege Intersse und die spannenden Gespräche!