Springe zum Inhalt

Open-SourceFür den 5. und 6. November 2016 organisieren wir die opentechconf.org, eine Konferenz im Zeichen der freien Technologie. An dieser Konferenz möchten wir die Beweggründe für und die Vorteile von Opensource-Technologien einem breiten Publikum präsentieren.

Eine Konferenz auch für Endverbraucher. Technik-Interessierte und Cloud-Liebhaber werden Systeme gezeigt, die für mehr Privatsphäre, Sicherheit und Selbstermächtigung sorgen.

Eine Konferenz für IT- und Elektronik-Experten, weil viel Knowhow und Gleichgesinnte an einem Ort versammelt sind. Sie wird gemeinsame Interessen aufzeigen und Synergien fördern.

Mit Workshops für Kinder und Jugendliche wollen wir die jungen Teilnehmer mit Opensource-Technologie in Berührung bringen und sie über Datenschutz und Sicherheit aufklären.

Nach dem Erfolg der letzten Filmreihe war bald schon klar, dass es nach einer Fortsetzung verlangt. Das Interesse war gross und für die tollen Rückmeldungen möchten wir uns bedanken.

Bald ist es so weit. Im Januar warten vier spannende Filme um von Euch entdeckt zu werden. Die Themenbereiche reichen von aktueller Wirtschafts- und Finanzpolitik über die Energiewende bis hin zu Theorien und Interessanten Fakten über die Pyramiden. Natürlich darf in der Reihe ein Film über die Zukunft des Ackerbaus nicht fehlen.

Wir wünschen allen lehrreiche Filmabende!

Filmreihe_Jan16 Filmreihe_Jan16

Filmreihe_Okt_15

Das Lokal platzte aus allen Nähten. Er reichte nicht einmal für einen Sitzplatz für jeden. Mehr als 40 Personen kamen am Mittwoch dem 28.10.15 zum Filmevent im Kaffee Verde in Hochdorf. Zum Glück war der Film spannend genug um auch das Stehpublikum bei Laune zu halten. Mit "Der Bauer und sein Prinz" war das Finale der Filmreihe gelungen.

Wir danken für das rege Intersse und die spannenden Gespräche!

Dass Müslüm im eigenen Dorf seine gute Laune und auf erfrischende Art und Weise unser soziales Gefüge hinterfragt, geschieht nicht alle Tage. Im Windschatten seiner Anziehung haben wir uns auch mit einem kleinen Stand positioniert.

Wir veranstalteten einen Wettbewerb. mit folgenden Regeln:

  1. Fülle den Talon mit dem Lückentext aus.
  2. Achtung: Als Empfänger musst Du jemand anders eintragen! Falls Du gewinnst, wird der Gemüsekorb in deinem Namen verschenkt.
  3. Bei den Standbetreibern kriebst Du Klebepunkte um die bereits ausgefüllten Talons zu prämieren.
  4. Du kannst Deine Freunde für die Prämierunge mobilisieren. Dazu musst Du sie an den Stand schicken, wo sie die Klebepunkte beziehen können.

Nachhaltigkeit ist-1Sieger war dieser Talon, ausgefüllt von J. Z. aus H 🙂 Wir Gratulieren dem Empfänger und J.Z. aus H. :-))!!!

Gmüeschorb

Der Gemüsekörb wurde vom Verein Gmües Ueli produziert und gesponsert. Das Gemüse wurde biologisch und lokal in Ottenhusen angebaut.

Lieber Seetaler,

Wir sind auf der Suche nach Standbetreibern um einen regionalen Markt aufzuziehen und freuen uns, wenn auch Du Deine Lebensmittel an einem Stand feilbieten würdest.

Die Marktstände können wir bei Bedarf zur Verfügung stellen. Werbemassnahmen werden durch uns organisiert.

Wir sind ein Verein aus Hochdorf mit dem Namen prokarma und haben uns zum Ziel gesetzt regionale und nachhaltige Strukturen zu stärken. Den Markt sehen wir als ideale Plattform, um Produzenten und Kunden einander näher zu bringen und das Miteinander in der Region zu fördern.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Melde Dich doch bei uns, damit Du detailliertere Informationen bekommst. Du darfst diese Einladung gerne an interessierte regionale Produzenten weiterleiten.

Herzlichst
prokarma

Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Hoffnung. Wir schenken Euch eine Kerze. Sie soll Licht ins Dunkel bringen und den Geist der Gesellschaft erhellen. Zünden wir gemeinsam eine Kerze an als Zeichen der Hoffnung. Gemeinsam entfachen wir ein loderndes Feuer und tragen das Licht der Liebe in die Herzen unserer Mitmenschen.

KerzenziehenKerzenziehen